Zu Besuch im Tonstudio

Am 14. und am 28.April 2016 haben wir das Tonstudio von Peter Hoffmann in Vögelsen besucht und wollten erfahren wie ein Tonstudio funktioniert.
Zunächst wurden wir durch die Studioräume geführt, wo bereits Stars wie Tokio Hotel, LaFee, Jenniffer Kae und aktuell Lina ihre Musik produziert haben. Beim Gang durch die Räume durften wir hören und spüren wie sich der Klang unserer Stimme verändert. Dabei haben wir verschiedene Musikinstrumente ausprobiert. Uns wurde erklärt wie schräge Wandelemente, Schaumstoff oder Glas die Akustik beeinflussen. Am großen Mischpult gab es viele Regler zur Bearbeitung der Musik. 
Besonders spannend wurde es, als wir selbst im Aufnahmeraum an den Mikros singen durften. Währenddessen haben einige Kinder im Regieraum aufgenommen und abgespielt. Wir hatten dabei großen Spaß und es war toll, sich die Aufnahmen am Ende als Remix anzuhören.
Die Zeit bei Peter Hoffmann war ein unvergessliches Erlebnis!


Julien, Elias, Hermine & Nele, Tigerklasse


Orchester-Besuch im Lüneburger Theater

Am 11.03.2016 sind wir, die Klasse 4a der Musikalischen Grundschule Vögelsen, in das Lüneburger Theater eingeladen worden. Wir durften an einer Orchesterprobe der Lüneburger Symphoniker für das Familienkonzert "Bodypercussion" teilnehmen.
Das Orchester hatte ein großes Problem: vier Schlagzeuger waren ausgefallen! Spontan wurden wir gefragt, ob wir aushelfen und mit Stimme und Körper die Musiker ersetzen können.
Begonnen haben wir mit dem schnellen Radetzky-Marsch von Johann Strauß. Dazu haben wir während der lauten Stellen im Takt geklatscht. Schwieriger wurde es bei dem Rossini-Stück "Wilhelm Tell". In vier Gruppen haben wir verschiedene Rhythmen mit unserem Körper erzeugt. Wir mussten auf das Tempo und den richtigen Einsatz achten. Beim "Arabischen Tanz" von Edvard Grieg kamen auch unsere Stimmen, ähnlich wie beim Beatboxing, zum Einsatz.
Entspannen und zuhören durften wir zur "Morgenstimmung" von Grieg und zu einem Stück aus der "Halle des Bergkönigs".
Wir hatten einen tollen und spannenden Vormittag! Besonders gefallen hat uns, dass wir hautnah dabei sein und mitmachen durften. Im Unterricht haben wir ausführlich über Orchesterinstrumente gesprochen und hatten jetzt die Gelegenheit, die Instrumente life zu sehen, anzufassen und zu hören.


Hans, Charlotte, Sophie und Lara


Besuch der Hebamme

Am 19. Mai 2016 kam die Hebamme Frau Labatz zu uns in die Tigerklasse. Frau Labatz hat uns alles rund ums Baby erklärt und erzählt, was mit einer Frau und ihrem Baby während der Schwangerschaft und der Zeit danach passiert.
Sie hat auch Juliens Herz abgehört. Er musste rennen, hüpfen und Kniebeugen machen. Nachdem er das getan hatte, hat sie wieder Juliens Herztöne abgehört. Es schlug jetzt so schnell wie das von einem Fötus.
Wir durften sogar ein kleines Rollenspiel aufführen. Nele war die Schwangere und Emma war die Hebamme. Frau Labatz hat uns gezeigt, was Emma als Hebamme zu tun hat. Nele sollte das Baby aus dem Sack rausdrücken. Emma half Nele bei der Geburt. Das Baby nannte Nele „SUPERMANN“.

Wir fanden diesen Tag toll !


von Charlotte, Marielle, Lara, Hans und Emma


"Auf die Plätze-fertig-los" 2016

So lautet das diesjährige Motto unserer Projektwoche. Vom 06.06.- 10.06.2016 werden die Schweißperlen zum schulischen Alltag gehören, denn wir werden auf unterschiedlichste Art körperlich aktiv sein. Tischtennis, Handball, Tennis, Tanzen, Reiten, Fußball, Kinderspiele, Akrobatik und das Ausprobieren von Spielen aus aller Welt gehören genauso dazu wie auch das Kennenlernen von Entspannungsübungen und die Möglichkeit einen Tag als Yogi zu verbringen. Der krönende Abschluss wird dann am Freitag ein Sport- und Spielefest mit einer "Mini-EM " sein. Und wer weiß- vielleicht entdeckt der ein oder andere ein neues Hobby...!


Weihnachtszeit 2015

Es duftet nach Orangen, Zimt und Nelken. Lichter brennen. Die Fenster sind mit selbst gebastelten Schneelandschaften geschmückt. Alle sind bereits aufgeregt: Es ist Adventszeit. Zum Winterforum singt der Schulchor einige Weihnachtslieder, begleitet von Klavier, Gitarre und anderen Instrumenten. Auch die Eltern dürfen kräftig mitsingen.
Jede Klasse bereitet eine Klassen-Weihnachtsfeier vor. Bei Kerzenschein, Punsch und selbst gebackenen Plätzchen präsentieren die Schülerinnen und Schüler moderne und traditionelle Weihnachtslieder, lustige und auch nachdenkliche Gedichte. Das Highlight ist ein Winter-Weihnachts-Theaterstück mit wunderbaren Kostümen und tollen Schauspielern. Die Eltern sind begeistert. Die Weihnachtsfeiern werden durch ein Mitmachprojekt ergänzt. Gemeinsam werden kleine Engel gebastelt, Anhänger ausgesägt oder Lebkuchenhäuser mit Zuckerguss verziert.


Lichterfest 2015

Wie jedes Jahr fand in der Woche um den St. Martinstag unser Lichterfest statt. Wenn es bereits dunkel ist, treffen sich alle Kinder mit selbst gebastelten Laternen und Taschenlampen am Lagerfeuer unter den großen Eichen auf dem Schulhof. Dort singen wir gemeinsam. Anschließend macht sich der Laternenumzug auf dem Weg über den Wahlsberg, begleitet mit Musik. Immer wieder werden kleine Pausen eingelegt, um gemeinsam ein Herbst- oder

Laternenlied zu singen.

Auf dem Schulhof wieder angekommen, konnten sich alle Kinder und Eltern mit Würstchen, Brezeln und Punsch stärken und die tolle Atmosphäre am Lagerfeuer genießen. Der Erlös aus dem Verkauf und der Spenden beträgt 352,38 Euro!!! Dafür werden Cajons und Drumsticks für unsere Musikalische Grundschule angeschafft. Wir danken allen, den Lehrern, den Eltern und der Freiwilligen Feuerwehr Vögelsen, die dieses tolle Fest möglich gemacht haben.


Evaluation 2015 - Musikalische Grundschule

Im Rahmen des Schulentwicklungsprojektes "Musikalische Grundschule" der Bertelsmann Stiftung stehen den Teilnehmern Fragebögen zum Thema musikalische Grundschule und Schulleben im Allgemeinen zur Verfügung. Die Grundschule hat beschlossen diese Fragebögen für die Evaluation 2015, zu Beginn des Projektes und für die Evaluation 2016 zum Ende des Projektes "Musikalische Grundschule" einzusetzen. Mit dem Ziel den Istzustand und die Veränderung im musikalischen Bereich an der Grundschule sowie die Auswirkungen auf das gesamtschulische Leben innerhalb von zwei Jahren zu erfassen.

Im Juni 2015 wurden alle LehrerInnen, die Schüler der Klassen 3 und 4 sowie deren Eltern befragt. Die Befragung erfolgte online. Die Beteiligung war sehr groß.
Das sehr erfreuliche Ergebnis wurde mittels eines großen Schaubildes im Flur der Grundschule dargestellt. Jede Sonne stellt ein Fragenthema dar und jeder Sonnenstrahl eine positive Bewertung. Die Regentropfen stehen für Verbesserungen. Diese fließen u.a. als neue Aktivitäten, die in der zweiten Projekthälfte an der Schule etabliert werden sollen.
Stand November


Herbstforum 2015

Herbstforum 2015 "Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, er bringt uns Wind, hei hussassa!" klingt es in der Pausenhalle. Mehr als 100 Kinder der Grundschule singen gemeinsam mit den Lehrerinnen und einigen Eltern. Ein kleines, buntes, musikalische, herbstliches Programm versüßt den letzten Schultag vor den Herbstferien. Jede Klasse hat ein bis zwei Lieder vorbereitet. Der stimmgewaltige Schulchor singt ebenfalls Herbstlieder. Danach sind alle Anwesenden gefordert. Mit "Hejo, spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die gold'nen Garben, hol die gold'nen Garben!" im Kanon werden die Kinder in die Herbstferien entlassen.


Die Mäuseklasse unterstützt das soziale Projekt  „ Lüneburger Kindertafel“.

Die zweite Aktion in diesem Schuljahr war der Flohmarkt hier in Vögelsen. Emsig haben Kinder und Eltern zu Hause Sachen gesammelt, die sie spenden wollten.  Auf einer Verkaufsfläche von 7qm haben die Kinder mit ihren Eltern gespendete Kleidung, Spiele oder ihr liebstes Kuscheltier verkauft und um Spenden geworben. Jeder Euro wurde von den Kindern gefeiert, obwohl klar war, dass dieser nicht in die eigene Spardose wandert. Überwältigt waren wir von der Spendenbereitschaft, denn es sind 400 Euro zusammen gekommen. Die Spenden überbringen Kinder der Klasse. An weiteren Terminen besichtigen sie die Tafel und verbringen gemeinsame Zeit  mit den Kindern vor Ort. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diese stolze Summe zu erreichen. Ohne die Unterstützung vieler Helfer und Helferinnen wäre die Aktion kein so großer  Erfolg geworden. 


28.06.2015 Kathleen Garvels


Neues vom Chor


Eine der neuetablierten Aktivitäten im Rahmen der Musikalischen Grundschule war die Gründung eines Schulchors. Seit Anfang März 2015 gibt es nun den Chor der Grundschule Vögelsen mit Kindern aus den zweiten bis vierten Klassen.

Am 02.06.2015 hat der Chor T-Shirts mit der Aufschrift „CHOR   Grundschule Vögelsen“ bekommen, gespendet von der Familie Langbartels. Die Kinder haben sich riesig gefreut und sogleich wurden Fotos von dem Chor mit den T-Shirts gemacht. Vielen, herzlichen Dank für diese überaus großzügige Spende!!!!!

Da wir auch eine neueingerichtete Kooperation mit dem Seniorenhaus Vögelsen haben, konnten die T-Shirts gleich zum Einsatz kommen. Am 12.06.2015 trat der Chor das erste Mal im Seniorenhaus auf. Es war schön zu sehen, wie sich die Bewohner über das Singen freuten. Da auch einige traditionelle Lieder zum Repertoire gehörten, konnten viele Zuschauer mitsingen.

Auf dem Rückweg zur Schule wurden noch spontan zwei Lieder auf dem Wochenmarkt gesungen, was ebenfalls gut angenommen wurde. Ein Zuhörer spendete sogar 10,-Euro dafür. Herzlichen Dank!

 

Maren Brose-Köppe, 22.06.2015


Projektwoche 2015

Unter dem Motto "Große Künstler - kleine Künstler" fand die diesjährige Projektwoche vom 20.-24. April statt. Als Highlight dieser kreativen Woche gab es am letzten Tag eine Vernissage, in der die Kinder ihre Projekte präsentierten.


Schubz-Projekt "Lebendige Tierwelt"

Donnerstag, den 26.02.2015, Klasse 2a

 

Heute Morgen ging es für die Mäuseklasse auf Forschereinsatz ins SCHuBZ zum Thema „Lebendige Tierwelt“.

 

In acht Stationen konnten die kleinen Forscher:

 

· Mongolische Wüstenrennmäuse,

 

· Stabheuschrecken

 

· Dorngespenstschrecken

 

· Achatschnecken

 

· Eine Kornnatter

 

· Ein Leopardgecko

 

· Und die lustig aussehenden Axolotl kennenlernen und beobachten.

 

Ausgerüstet mit je einem Klemmbrett konnte jede Gruppe die spannenden Fragebögen

zur Erarbeitung der individuellen Merkmale eines jeden Themengebietes benutzen. 

Es war wieder ein Projekt bei dem die Kinder mit einer wundersamen und respektvollen Art auf Tuchfühlung mit den unterschiedlichsten Tieren gehen konnten. 

 

Alle Sinne waren dabei:

Die Augen beobachteten die wechselnden Farben des Leopardgeckos und die winzigen Bewegungen der Axolotl. 

Der Tastsinn empfand das Kribbeln der Stabheuschrecke und der Dorngespenstschrecke auf dem Unterarm  und zuletzt das Besprühen der Achatschnecken mit Wasser lockte die glitschigen Bewohner aus ihren Häuschen.

Das Rascheln der Wüstenrennmäuse wurde den Kindern als der Versuch der Tiere erklärt,  innerhalb der Papierrolle zu versuchen einen Gang nach unten zu „buddeln“.

Nun sind die Kinder um einige Wünsche was ein (neues) Haustier angeht reicher :-)


Bericht von Frau Schäfer und Herrn Heller (Großvater), die als Helfer dabei waren. Herzlichen Dank an die beiden, an all die „fahrenden Eltern“ und unseren tollen Schulförderverein, der der Mäuseklasse das Projekt gesponsert hat!

 

 


Schwimmwochen des Schulfördervereins

Bereits zum dritten Mal haben in den Herbstferien vom Schulförderverein Vögelsen gesponserte Schwimmkurse unter der Leitung von Frau Silke Rogge für die Schüler der Grundschule Vögelsen stattgefunden. In der ersten Woche durften die Schwimmanfänger

"Auf dem Weg zum Seepferdchen" im Sportbad Lüneburg spielerisch die Bewegungen üben. Frau Rogge mit ihrer lebensfrohen Wesensart konnte alle teilnehmenden Kinder begeistern, so dass am Ende der Woche deutliche Fortschritte bei allen zu sehen waren. Sechs von zehn Kindern bestanden die Seepferdchenprüfung.

 

In der zweiten Woche hieß das Motto "Auf dem Weg vom Seepferdchen zu Bronze". Eine große Gruppe von siebzehn Kindern trainierte fleißig für zweihundert Meter Schwimmen in 15 Minuten, 2 m Tieftauchen, Sprung vom 1-Meter Brett und der Kenntnis von Baderegeln, wobei das Tieftauchen die größte Herausforderung war. Ebenfalls sechs Kinder  konnten in diesem Kurs das Abzeichen Bronze erwerben.

 

Zur Belohnung für die tollen Leistungen bekamen alle Kinder in beiden Kursen eine Teilnahmeurkunde von Frau Rogge. Alle Anwesenden einschließlich der helfenden Eltern hatten während der Schwimmwochen viel Spaß.

 

Kirsten Herrmann/Silke Rogge


Unsere Lieblingsrezepte - Kochen und Backen mit der Grundschule Vögelsen

Jetzt ist es da – das Koch- und Backbuch der

Grundschule Vögelsen!

51 tolle Rezepte sind von den Kindern und Lehrerinnen zusammen gekommen. Die Pinguinklasse war dabei mit 13 eingereichten Rezepten am fleißigsten!

 

Wenn Sie dieses Buch für sich oder als Geschenk erwerben möchten, geben Sie  einfach 6 € in einen Briefumschlag, beschriften diesen mit Namen und Klasse Ihres Kindes und werfen ihn in den Briefkasten des Schulfördervereins in der Pausenhalle. Über Ihre Tochter/Ihren Sohn erhalten Sie dann umgehend die gewünschten Exemplare.

 

Herzliche Grüße - Ihr Schulförderverein.


Musikalische Grundschule Vögelsen 2014

Singen und Musizieren gehören bei uns schon immer zum Schulleben  dazu, aber nun haben wir uns auf den Weg gemacht, um eine sogenannte " Musikalische Grundschule" zu werden und uns für ein zweijähriges Projekt beim Niedersächsischen Kultusministerium und der Bertelsmann-Stiftung beworben. Kurz vor den Herbstferien erhielten wir die Zusage! In den nächsten beiden Jahren werden wir mit professioneller Unterstützung folgendes umzusetzen: Mehr Musik in mehr Fächern zu mehr Gelegenheiten für mehr Beteiligte.

Genauere Informationen gibt es für Interessierte unter www.mugs-nds.de.


Lichterfest 2014

Laternen, Musik, Lagerfeuer und Kulinarisches - das diesjährige von Eltern organisierte Lichterfest lockte am 20.11.wieder zahlreiche große und kleine Menschen an. Nach einem gemeinsamen Laternenumzug traf man sich zum Erzählen und Punschtrinken auf dem Schulhof und ließ den Abend am Lagerfeuer ausklingen.


Vorlesetag 2014

Am 19.11.2014 hieß es bei uns: Willkommen zum Vorlesetag! Alle Kinder der Schule hatten sich in den Tagen zuvor aus verschiedenen Büchern, die in der Pausenhalle auszugsweise vorgestellt wurden, ihr Lieblingsbuch aussuchen dürfen. Am 19.11. war es dann endlich soweit: Zahlreiche Eltern hatten sich eingefunden, um den Kindern vorzulesen. Voller  Freude verschwand eine Gruppe nach der anderen in ihren Leseräumen. Spannung, Spaß und Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Die Zeit verflog nur so und zahlreiche Zuhörer waren sich am Ende einig: Das war richtig schön gewesen.


Bücherflohmarkt 2014

Am 14.11.gab es bei uns nur noch ein Thema: Bücher, Bücher, Bücher. Es wurde mit riesig viel Spaß verkauft, gekauft, getauscht und gehandelt beim diesjährigen Bücherflohmarkt von Kindern für Kinder. So manches Buch wechselt seinen Besitzer und verlockte zum sofortigen Lesen.


Klasse! Wir singen 2014